Menschenbildung mit Kompetenz

Spielend kreativ - kreativ spielen 2019


Wann: 19.01.19 / 09:00

Methodenlehrgang für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

In der haupt- oder ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist der Einsatz spielerischer und kreativer Methoden Basis dafür, Sozialkompetenz zu stärken, Individualität zu betonen und Phantasie und Kreativität zu wecken.

Der Lehrgang zeigt an fünf Samstagen Chancen und Einsatzmöglichkeiten von spielerischen und kreativen Methoden für das Initiieren und Begleiten von Einzel- und Gruppenprozessen mit Kindern und Jugendlichen auf. Schwerpunkt ist das gemeinsame Ausprobieren von Methoden, die ohne großen Material- und Zeitaufwand in der Praxis eingesetzt werden können:

  • Methoden aus der Spiel- und Erlebnispädagogik wie Kooperationsspiele, Interaktionsspiele, Wahrnehmungsspiele, Konzentrationsspiele etc.
  • Methoden aus der Mal- und Gestaltungstherapie unter Verwendung von verschiedenen Werkstoffen wie Ton, Papier, Farbe, Naturmaterialien, Sammelmaterialien, Textilien
  • Methoden aus der Theaterpädagogik wie Puppenspiel, Improvisationstheater und Rollenspiel

 

Referentinnen
Margarete Ringler, MAS
Spielpädagogin, Geschäftsführerin Tiroler Bildungsforum, Lehrerin an der Schule für Sozialbetreuungsberufe
Roswitha Betz
Mal- und Gestaltungstherapeutin, Spielpädagogin, Lehrerin an der Schule für Sozialbetreuungsberufe

Termine
Samstag, 19. Jänner 2019, Samstag, 09. Februar 2019, Samstag 09. März 2019
Samstag, 06. April 2019, Samstag, 04. Mai 2019
jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort
SOB Tirol - Schule für Sozialbetreuungsberufe
Maximilianstraße 41, Innsbruck

Zielgruppe
Alle Interessierten, die haupt- oder ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten
mindestens 10 und maximal 16 Teilnehmer/innen

Kosten
520.- Euro zuzüglich 25.- Euro für Materialbeitrag für kreative Arbeiten, update-Förderung möglich

Anmeldeschluss
19. Dezember 2018