Menschenbildung mit Kompetenz

Rhythmische Gruppen(beg)leitung 2019.20


Wann: 22.11.19 / 17:30

Musik und Bewegung sind die ursprünglichsten Lebensäußerungen von uns Menschen. Nichts verbindet so schnell wie die gemeinsame Bewegung in Rhythmus und Gesang. Sie führt uns in Präsenz, Authentizität und Kontakt und schafft Brücken zwischen Innen- und Außenwelt und zueinander. 

Der Lehrgang „Rhythmische Gruppen(beg)leitung“ lädt ein:
=> ursprüngliche und leicht umsetzbare Formen von Musik und Bewegung kennenzulernen, die Menschen aller Altersstufen begeistern
=> sich inspirieren zu lassen, Musik und Bewegung als kontakt- und gemeinschaftsförderndes Medium in Gruppenprozesse und Einzelarbeit einzubauen
=> sich mit Körper, Trommeln, Stimme und einfachen Gegenständen dem "Flow" des Rhythmus hinzugeben und Freude und Phantasie im musikalischen Ausdruck zu entwickeln

Das Programm des Lehrganges ist breit gestreut: von Aufwach-Grooves für die Morgenrunde, Aktivierungs- und Präsenzübungen aus Tanzelementen, Bewegungsspielen, Liedern, Percussion-Ensembles und Klangreisen bis zur Planung z.B. einer gemeinsamen Performance. Für die Teilnahme am Lehrgang sind musikalische Vorkenntnisse hilfreich, aber nicht Voraussetzung. Viel wichtiger sind Freude an Musik und Bewegung, Neugier, Selbstreflexion und die Fähigkeit, sich von sich selbst überraschen zu lassen. Es empfiehlt sich, das Gelernte innerhalb von Übungsgruppen zu praktizieren.

 

Termine
22. und 23. November 2019
06. und 07. Dezember 2019
10. und 11. Jänner 2020
07. und 08. Februar 2020
06. und 07. März 2020
jeweils Freitag 17.30 bis 21.00 Uhr und Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Inhalte
=> Körperaktivierung, Bewegungs-Warm Ups, Wahrnehmungsförderung, Improvisation
=> Elementare Rhythmik: Übungen für Herz, Hirn und Gedächtnis für Gruppen und Einzelarbeit, einfache       Gruppentanzchoreografien und Spiele
=> Rhythmus- und Koordinationstraining, Taketina (www.taketina.com)
=> Rhythmische Meditation und Musikmassage
=> Trommelspiele aus Musiktherapie für Gruppen und Einzelarbeit
=> Entwicklung einfacher Liedbegleitung mit Körper und Rhythmusinstrumenten
=> "Percussion-Ensemble einfach" mit Gegenständen
=> Arrangements mit einfachen Rhythmen
=> Rhythmusbilder, Landart und Musik: anhand eines spielerischen Notensystems mit Naturmaterialien         eigene Stücke kreieren und spielen
=> Kombination von Musik und Bewegung, Tanzelemente
=> Didaktik & Anleiten

Referentin
Margie Sackl: Frei schaffende Rhythmuspädagogin, Sängerin und Percussionistin, Lehrerin für Aktivierung und kreativen Ausdruck an der SOB Tirol, Liederkomponistin - und Sammlerin; leitet seit 25 Jahren internationale Workshops, Fortbildungen und Lehrgänge im musikpädagogischen, psychosozialen und im Team- und Managementbereich; mehrere CD- und Buch-Produktionen; www.margiesackl.at

Zielgruppe
Alle, die pädagogisch mit Gruppen arbeiten und Musik und Bewegung als Medium der Kommunikation und Gemeinschaftsbildung einsetzen und ausbauen wollen
Alle, die selbst Musikunterricht geben
Alle Interessierten, die gerne singen, tanzen, musizieren, gerne neuen Input bekommen und ihr musikalisches Potenzial sowie Kreativität und Sicherheit neu entdecken möchten

Kosten
570.- Euro / 10 bis 16 Teilnehmer/innen, update-Förderung möglich (www.mein-update.at)

Anmeldeschluss
30. Oktober 2019