Menschenbildung mit Kompetenz

Beihilfen & Förderungen - was gibt es Neues?


Wann: 27.11.18 / 09:00

 

Kompakte und praxisnahe Information zu aktuellen Sozial- und Rechtsthemen – das bietet die Seminarreihe Beihilfen & Förderungen. 2016 erfolgreich gestartet, findet sie 2018/19 eine Fortsetzung. Wie in den vergangenen Jahren werden neben Bundes- und Landesthemen Förderungsmöglichkeiten diverser Institutionen behandelt. Auch die bewährte Kombination aus Wissensvermittlung und Diskussion bzw. theoretischen Grundlagen und Praxisfragen bleibt bestehen.

Für die Zusammenstellung des Programms zeichnet der Obmann des Vereins Rechtsladen, Mag. Klaus Schönach, verantwortlich. Die Themen werden je nach Aktualität zusammengestellt. Themenvorschläge werden gerne entgegengenommen (rechtsladen@gmail.com).

Termine
Dienstag, 27. November 2018, 09:00 bis 16:30 Uhr (Einladung hier)
Donnerstag, 07. März 2019, 09:00 bis 16:30 Uhr
Die Tagesveranstaltungen sind einzeln buchbar.

 

Themen & Referent/innen Seminartag 27.11.2018

Update zum Mietrecht
Dr. Joachim Tschütscher, Rechtsanwalt in Innsbruck
Von Änderungen im Mietrecht sind viele Menschen sehr unmittelbar betroffen – auch sozial Schwächere. Aus diesem Grund widmet sich der nächste Seminartag diesem, für Sozialarbeiter/innen und Berater/innen wichtigen Thema.
Im Vortrag von Dr. Tschütscher kommen unter anderem folgende Themen zur Sprache:

  • Rechte und Pflichten von Mieter/innen und Vermieter/innen
  • Unzulässige Vertragsklauseln
  • Erhaltungspflicht des Vermieters
  • Mängel, Mietzinsminderung
  • Rechtsnachfolge in Mietrechte bzw. Nutzungsrechte
  • Investitionsablösen
  • Bildung und Anhebung des Mietzinses
  • Betriebskosten
  • Auflösung des Mietvertrages
  • Zustand bei Rückstellung und Kaution

Neuerungen bei der Mietzins- und Wohnbeihilfe
Mag. Klaus Schönach, Obmann Verein Rechtsladen
Ab dem 01.01.2019 gelten in Tirol neue Richtlinien für die Vergabe von Mietzins- und Annuitätenbeihilfen für private Wohnungen bzw. Wohnbeihilfen für geförderte Wohnungen. Mag. Schönach wird die gesetzlichen Grundlagen und die neuen Richtlinien vorstellen. 

  • Voraussetzungen für den Bezug von Mietzins- und Wohnbeihilfe
  • Was wird vom Wohnungsaufwand anerkannt?
  • Wieviel des anrechenbaren Wohnungsaufwandes muss der Haushalt selbst tragen?
  • Welche Verteilungswirkungen ergeben sich bei den einzelnen Förderungen?
  • Wie schauen die Regelungen in den anderen Bundesländern aus?

Verschiedene Einmalbeihilfen

  • Kriegsopfer- und Behindertenhilfe, Beihilfen durch das Tiroler Hilfswerk
    Maria Steinlechner. Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Soziales
  • Unterstützungsfond der Tiroler Arbeiterkammer
    Christian Lezuo, AK Tirol

Themen & Referent/innen Seminartag im März
Die Themen und Referent/innen des Seminars im März werden sechs Wochen vor der Veranstaltung auf der Homepage veröffentlicht. Wir senden Ihnen die Einladung auch gerne zu, wenn Sie uns Ihr Interesse mitteilen. Bisherige Teilnehmer/innen erhalten das Programm automatisch zugeschickt.

Ort
Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Zielgruppe
Sozialarbeiter/innen und Berater/innen in den verschiedensten Institutionen und Gemeinden und alle Interessierten

Kosten
135.- Euro pro Seminartag (inklusive Mittagessen und Seminarunterlagen)

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein Rechtsladen