Menschenbildung mit Kompetenz

Datenschutzseminare nach der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung


Wann: 20.02.19 / 13:30

Für Datenschutzbeauftragte im Sozial- und Gesundheitsbereich bieten wir Anfang 2019 drei Seminarnachmittage zu Spezialthemen der DSVGO an, die in der Praxis immer wieder Fragen aufwerfen und Probleme bereiten.

  • Seminar 1 Technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs)
    Der Gesetzgeber verlangt von jeder Einrichtung, dass geeignete TOMs ausgewählt und implementiert werden. Dafür gibt es weder Schablonen noch standardisierte Anleitungen. Dieses Seminar soll Entscheidungsträgern helfen, jene TOMs auszuwählen, die für die spezifischen Rahmenbedingungen und individuellen Bedürfnisse ihres Trägers notwendig sind.
  • Seminar 2 Rechte der Betroffenen
    Das neue Datenschutzrecht hat Konsumentenschutzcharakter. Den von der Datenverarbeitung betroffenen Personen soll geholfen werden, ihre Rechte gegenüber dem Verantwortlichen geltend zu machen. Im Seminar werden diese Rechte praxisnah erörtert und Entscheidungshilfen aus Sicht des Verantwortlichen angeboten.
  • Seminar 3 Interne Datenschutzstrategien
    Der Gesetzgeber verlangt von jeder Einrichtung eine Dokumentation zentraler Datenschutzinhalte. In diesem Seminar wird das Wissen vermittelt, solche Datenschutzstrategien effizient und zielführend zu erstellen.

Termine
Seminar 1: 20. Februar 2019
Seminar 2: 12. März 2019
Seminar 3: 03. April 2019
jeweils 13:30 bis 17:30 Uhr

Die Seminarnachmittage sind einzeln buchbar.

Referent
Dr. Werner Pilgermair
Unabhängiger Datenschutzexperte mit Spezialisierung auf den Sozial- und Gesundheitsbereich, Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck, Unternehmensberater, Vortragender und Fachautor, externer  Datenschutzbeauftragter renommierter Einrichtungen im Sozialbereich

Zielgruppe
Einrichtungsleiter/innen, Mitarbeiter/innen in den Bereichen Administration und/oder IT, die mit datenschutzrechtlichen Aufgaben betraut sind

Veranstaltungsort
Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Kosten
145.- Euro inkl. Seminarunterlagen
bei Buchung aller drei Veranstaltungen 15%-ige Ermäßigung

Teilnehmer/innenzahl
Mindestens 8 und maximal 16

Inhalte
Seminar 1: Technische und Organisatorische Maßnahmen (TOMs)
Welche Maßnahmen sind geeignet und angemessen?
Wie können diese implementiert werden?
Wie können TOMs kontrolliert und deren Einhaltung dokumentiert werden?

Seminar 2: Rechte der Betroffenen
Was ist in der Praxis zu beachten? Welche Rechte stehen immer zu? In welchen Fällen bestehen Ausnahmen?
Workflows und Textbausteine für eine möglichst effiziente Umsetzung in der Praxis
Darstellung des Rechtsschutzes (Beschwerden, Klagen, etc.)

Seminar 3: Interne Datenschutzstrategien
Aufbau und Struktur der Datenschutzstrategien
Tipps für die Praxis
Tätigkeitsberichte (Dokumentation von datenschutzrelevanten Geschehnissen und Kontrollmaßnahmen)

Anmeldeschluss
30. Jänner 2019 / 19. Februar 2019 / 13. März 2019