Menschenbildung mit Kompetenz

Vortrag Teilhabe am Arbeitsleben - auch für Menschen mit schweren Behinderungen

19.04.18 / 19:00

 

Heinz Becker ist Leiter der ASB-Tagesförderstätte Bremen. 60 Frauen und Männer mit unterschiedlich hohem Unterstützungsbedarf verbringen dort ihre (Arbeits)tage. Vormittags haben sie Möglichkeit, an verschiedenen Arbeitsgruppen teilzunehmen oder in Betrieben und Organisationen der Umgebung tätig zu sein. Am Nachmittag stehen arbeitsgruppenübergreifende Bildungsangebote auf dem Programm.

Das Schaffen von Teilhabemöglichkeiten am Arbeitsleben ist etwas, wofür sich Heinz Becker seit 20 Jahren einsetzt. Mit Erfolg: die KlientInnen der Tagesförderstätte arbeiten mittlerweile in einem Blumenladen am Osterholzer Friedhof, bei einer Fotografin, in einer Firma für Windkraftanlagen, einem Fahrradcenter, für eine Kirchengemeinde und in einem Café. Becker: „Entstanden sind diese Teilhabemöglichkeiten über persönliche Kontakte. Wir versuchen im Sozialraum sichtbar zu werden, beteiligen uns an Stadtteilfesten und fahren ganz bewusst mit öffentlichen Verkehrsmitteln.“ 

Wer mehr zum Vortrag von Heinz Becker und dem Konzept der ASB-Tagesförderstätte wissen möchte, dem seien folgende Unterlagen und Links empfohlen:  

  • Vortragshandout (Downloadmöglichkeit hier
  • Fachbuch von Heinz Becker „... inklusive Arbeit! Das Recht auf Teilhabe an der Arbeitswelt auch für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf“, erschienen im Beltz-Verlag (hier)
  • Homepage der ASB-Tagesförderstätte Bremen (hier)

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Schule für Sozialbetreuungsberufe statt.