Menschenbildung mit Kompetenz

Vortrag "Stärke statt Macht - Einführung in das Konzept der Neuen Autorität nach Haim Omer"

28.03.19 / 19:00

 

Auf Einladung des Caritas Bildungszentrums stellten Angela Eberding und Martin Fellacher Ende März im Rahmen eines Abendvortrages das Konzept der "Neuen Autorität nach Haim Omer" vor. 150 Interessierte kamen ins Haus der Begegnung um sich über diese Erziehungsform zu informieren und mitzudiskutieren.

"In der Neuen Autorität legen wir den Fokus auf eine gute Beziehung zum Kind und versuchen, unsere eigene Präsenz im Leben des Kindes zu stärken", so Fellacher. Da Eltern und Erziehungsverantwortliche immer wieder mit Grenzüberschreitungen und destruktiven Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen konfrontiert sind, braucht es Alternativen zur traditionellen Autorität, da diese gesellschaftlich nicht mehr erwünscht und auch verboten ist. Erwachsene bleiben oft hilflos und ratlos zurück, sie resignieren, lassen gewähren oder geraten in eskalierende Machtkämpfe, die zu weiterer Verzweiflung führen.

Eberding und Fellacher zeigten auf, wie sich das Denken und Handeln des Gewaltlosen Widerstandes in die Erziehung integrieren lässt. Mit der „Neuen Autorität“ schaffte Prof. Haim Omer aus Tel Aviv mit seinem Team ein Konzept, das darauf abzielt, Eltern, Lehrpersonen und Führungskräfte wieder handlungsfähig zu machen und zu stärken. Dieses Konzept beinhaltet vor allem eine Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung.

Auch in Tirol gibt es das "Netzwerk Neue Autorität". Expert/innen und diverse pädagogische Einrichtungen haben sich zusammengeschlossen um das bewährte und erfolgreiche Konzept in Tirol bekannt zu machen. Weitere Informationen und Ansprechpersonen finden Sie hier

 


Eine Veranstaltung in Kooperation mit Elternbildung Tirol, Haus der Begegnung, Katholisches Bildungswerk, Netzwerk Neue Autorität Tirol und SOB Tirol

  • Martin Fellacher und Angela Eberding stellten das Konzept der Neuen Autorität vor

  • 150 Teilnehmer/innen kamen ins Haus der Begegnung

  • Elisabeth Zöhrer vom Caritas Bildungszentrum begrüßte zum Abendvortrag

  • Referentin Angela Eberding

  • Referent Martin Fellacher